Menü

WM der Frauen

 

1991 USA Norwegen Schweden Deutschland
1995 Norwegen Deutschland USA China
1999 USA China Brasilien Norwegen
2003 Deutschland Schweden USA Canada
2007 Deutschland Brasilien USA Norwegen
2011        



1. Fussball Weltmeisterschaft der Frauen
1991 in China

Gruppe A

16.11. Guangzhou China Norwegen 4:0
17.11. Guangzhou Dänemark Neuseeland 3:0
19.11. Guangzhou Norwegen Neuseeland 4:0
19.11. Guangzhou China Dänemark 2:2
21.11. Foshan China Neuseeland 4:1
21.11. Panyu Norwegen Dänemark 2:1

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. China 3 3 0 0 10:3 5 - 1
2. Norwegen 3 2 0 1 6:5 4 - 2
3. Dänemark 3 1 1 1 6:4 3 - 3
4. Neuseeland 3 0 0 3 1:11 0 - 6


Gruppe B

17.11. Foshan Brasilien Japan 1:0
17.11. Panyu USA Schweden 3:2
19.11. Foshan Schweden Japan 8:0
19.11. Panyu USA Brasilien 5:0
21.11. Foshan USA Japan 3:0
21.11. Panyu Schweden Brasilien 2:0

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. USA 3 3 0 0 11:2 6 - 0
2. Schweden 3 2 0 1 12:3 4 - 2
3. Brasilien 3 1 0 2 1:7 2 - 4
4. Japan 3 0 0 3 0:12 0 - 6


Gruppe C

17.11. Jiangmen Deutschland Nigeria 4:0
17.11. Jiangmen Italien Taiwan 5:0
19.11. Zhongsahn Italien Nigeria 1:0
19.11. Zhongshan Deutschland Taiwan 3:0
21.11. Jiangmen Taiwan Nigeria 2:0
21.11. Jiangmen Deutschland Italien 2:0

 

  Gruppe C S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 3 0 0 9:0 6 - 0
2. Italien 3 2 0 1 6:2 4 - 2
3. Taiwan 3 1 0 2 2:8 2 - 4
4. Nigeria 3 0 0 3 0:7 0 - 6


Viertelfinale

24.11. Zhongsan Deutschland Dänemark 2:1 n.V.
24.11. Guangzhou China Schweden 1:0
24.11. Jiangmen Norwegen Italien 3:2 n.V.
24.11. Foshan USA Taiwan 7:0


Halbfinale

27.11. Guangzhou USA Deutschland 5:2
27.11. Panyu Norwegen Schweden 4:1


Spiel um den 3. Platz

29.11. Guangzhou Schweden Deutschland 4:0


Endspiel am 30. November 1991 im Tianhe Stadium in Guangzhou
USA - Norwegen 2:1 (1:1)
USA: Mary Harvey - Carla Werden - Mia Hamm, Joy Biefield, Linda Hamilton - Shannon Higgins, Julie Foudy, Kristine Lilly - April Heinrichs, Michelle Akers , Carin Jennings.
Trainer: unbekannt
Norwegen: Reidun Seth - Heidi Störe - Tina Svensson, Gro Espeseth, Gunn Nyborg - Tone Haugen, Catherine Zaborowski (79. Liv Strädet), Agnete Carlsen - Hege Riise, Linda Medalen, Birthe Hegsted.
Trainer: unbekannt
Tore: 1:0 Michelle Akers (20.), 1:1 Linda Medalen (29.), 2:1 Michelle Akers (78.)
Zuschauer: 60.000, Schiedsrichterin: Vadim Zhuk (Sowjetunion)


2. Fussball Weltmeisterschaft der Frauen
1995 in Schweden

Gruppe A

05.06. Karlstad Deutschland Japan 1:0
05.06. Helsingborg Schweden Brasilien 0:1
07.06. Helsingborg Schweden Deutschland 3:2
07.06. Karlstad Japan Brasilien 2:1
09.06. Västeras Schweden Japan 2:0
09.06. Karlstad Deutschland Brasilien 6:1

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 2 0 1 9:4 6
2. Schweden 3 2 0 1 5:3 6
3. Japan 3 1 0 2 2:4 3
4. Brasilien 3 1 0 2 3:8 3


Gruppe B

06.06. Karlstad Norwegen Nigeria 8:0
06.06. Helsingborg England Canada 3:2
08.06. Karlstad Norwegen England 2:0
08.06. Helsingborg Nigeria Canada 3:3
10.06. Gävle Norwegen Canada 7:0
10.06. Karlstad England Nigeria 3:2

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Norwegen 3 3 0 0 17:0 9
2. England 3 2 0 1 6:6 6
3. Canada 3 0 1 2 5:13 1
4. Nigeria 3 0 1 2 5:14 1


Gruppe C

06.06. Gävle USA China 3:3
06.06. Västeras Dänemark Australien 5:0
08.06. Gävle USA Dänemark 2:0
08.06. Västeras China Australien 4:2
10.06. Helsingborg USA Australien 4:1
10.06. Västeras China Dänemark 3:1

 

  Gruppe C S G U V Tore Pkt.
1. USA 3 2 1 0 9:4 7
2. China 3 2 1 0 10:6 7
3. Dänemark 3 1 0 2 6:5 3
4. Australien 3 0 0 3 3:13 0


Viertelfinale

13.06. Gävle USA Japan 4:0
13.06. Karlstad Norwegen Dänemark 3:1
13.06. Västeras Deutschland England 3:0
13.06. Helsingborg Schweden China 1:1 n.V., 3:4 n.E.


Halbfinale

15.06. Västeras Norwegen USA 1:0
15.06. Helsingborg Deutschland China 1:0


Endspiel am 18. Juni 1995 im Rasunda Stadium in Stockholm-Solna
Norwegen - Deutschland 2:0 (2:0)
Norwegen: Bente Nordby - Tina Svensson, Nina Nymark-Andersen, Gro Espeseth, Merete Myklebust - Marianne Pettersen, Hege Riise, Tone Haugen, Anne Nymark-Andersen , Ann Kristin Aarönes - Linda Medalen .
Trainer: unbekannt
Deutschland: Manuela Goller - Ursula Lohn, Birgitt Austermühl, Anouschka Bernhard - Silvia Neid, bettina Wiegmann, Martina Voss, Maren Meinert (86. Sandra Smisek) - Heidi Mohr, Dagmar Pohlmann (75. Pia Winderlich), Birgit Prinz (42. Patricia Brocker).
Trainer: unbekannt
Tore: 1:0 Hege Riise (37.), 2:0 Marianne Pettersen (40.)
Zuschauer: 17.158, Schiedsrichterin: Ingrid Jonsson (Schweden)


Spiel um den 3.Platz

19.06. San Jose/USA USA China 2:0

 


3. Fussball Weltmeisterschaft der Frauen
1999 in den USA

Gruppe A

19.06. East Rutherford USA Dänemark 3:0
20.06. Passadena Nigeria Nordkorea 2:1
24.06. Chicago USA Nigeria 7:1
24.06. Portland Nordkorea Dänemark 3:1
27.06. D.C. Nigeria Dänemark 2:0
27.06. Foxboro USA Nordkorea 3:0

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. USA 3 3 0 0 13:1 9
2. Nigeria 3 2 0 1 5:8 6
3. Nordkorea 3 1 0 2 4:6 3
4. Dänemark 3 0 0 3 1:8 0


Gruppe B

19.06. East Rutherford Brasilien Mexico 7:1
20.06. Pasadena Deutschland Italien 1:1
24.06. Chicago Brasilien Italien 2:0
24.06. Portland Deutschland Mexico 6:0
27.06. D.C. Brasilien Deutschland 3:3
27.06. Foxboro Italien Mexico 2:0

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Brasilien 3 2 1 0 12:4 7
2. Deutschland 3 1 2 0 10:4 5
3. Italien 3 1 1 1 3:3 4
4. Mexico 3 0 0 3 1:15 0


Gruppe C

19.06. San Jose Japan Canada 1:1
20.06. Foxboro Norwegen Russland 2;1
23.06. D.C. Norwegen Canada 7:1
23.06. Portland Russland Japan 5:0
26.06. East Rutherford Russland Canada 4:1
26.06. Chicago Norwegen Japan 4:0

 

  Gruppe C S G U V Tore Pkt.
1. Norwegen 3 3 0 0 13:2 9
2. Russland 3 2 0 1 10:3 6
3. Canada 3 0 1 2 3:12 1
4. Japan 3 0 1 2 1:10 1


Gruppe D

19.06. San Jose China Schweden 2:1
20.06. Foxboro Australien Ghana 1:1
23.06. D.C. Schweden Australien 3:1
23.06. Portland China Ghana 7:0
26.06. East Rutherford China Australien 3:1
26.06. Chicago Schweden Ghana 2:0

 

  Gruppe D S G U V Tore Pkt.
1. China 3 3 0 0 12:2 9
2. Schweden 3 2 0 1 6:3 6
3. Australien 3 0 1 2 3:7 1
4. Ghana 3 0 1 2 1:10 1


Viertelfinale

30.06. San Jose China Russland 2:0
30.06. San Jose Norwegen Schweden 3:2
01.07. D.C. USA Deutschland 3:2
01.07. D.C. Brasilien Nigeria 4:3 golden Goal


Halbfinale

04.07. San Francisco USA Brasilien 2:0
04.07. Foxboro China Norwegen 5:0


Spiel um den 3. Platz

10.07. Los Angeles Brasilien Norwegen 0:0 n.V., 5:4 n.E.


Endspiel am 10. Juli 1999 im Rose Bowl in Pasadena
USA - China 0:0 nach Verlängerung, 5:4 nach Elfmeterschießen
USA: Briana Scurry - Carla Overbeck, Joy Fawcett, Kate Sobrero, Brandi Chastain - Michelle Akers (91. Sara Whalen), Julie Foudy, Kristine Lilly - Mia Hamm, Cindy Parlow (57. Shannon MacMillan), Tiffeny Milbrett (115. Tisha Venturini)
Trainer: unbekannt
China: Gao Hong - Yunjie, Wen Lirong, Bai Jie - Wang Liping, Zhao Lihong (114. Qui Haiyan), Liu Ailing , Pu Wei (59. Zhang Ouying ), Liu Ying - Jin Yan (119. Xie Huilin), Sun Wen
Trainer: unbekannt
Tore: --, Elfmeterschießen: Xi Huilin , Carla Overbeck , Qui Haiyan , Joy Fawcett , Liu Ying , Kristine Lilly , Zhang Ouying , Mia Hamm , Sun Wen , Brandi Chastain
Zushauer: 90.185, Schiedsrichterin: Nicole Petignat (Schweiz)


4. Fussball Weltmeisterschaft der Frauen
2003 in den USA

Gruppe A

20.09. Philadelphia Nordkorea Nigeria 3:0
21.09. D.C. USA Schweden 3:1
25.09. Philadelphia Schweden Nordkorea 1:0
25.09. Philadelphia USA Nigeria 5:0
28.09. Columbus Schweden Nigeria 3:0
28.09. Columbus USA Nordkorea 3:0

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. USA 3 3 0 0 11:3 9
2. Schweden 3 2 0 1 5:3 6
3. Nordkorea 3 1 0 2 3:4 3
4. Nigeria 3 0 0 3 0:11 0


Gruppe B

20.09. Philadelphia Norwegen Frankreich 2:0
21.09. D.C. Brasilien Südkorea 3:0
24.09. D.C. Brasilien Norwegen 4:1
24.09. D.C. Frankreich Südkorea 1:0
27.09. Foxboro Norwegen Südkorea 7:1
27.09. D.C. Frankreich Brasilien 1:1

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. Brasilien 3 2 1 0 8:2 7
2. Norwegen 3 2 0 1 10:5 6
3. Frankreich 3 1 1 1 2:3 4
4. Südkorea 3 0 0 3 1:11 0


Gruppe C

 

20.09. Columbus Deutschland Canada 4:1
20.09. Columbus Japan Argentinien 6:0
24.09. Columbus Deutschland Japan 3:0
24.09 Columbus Canada Argentinien 3:0
27.09. D.C. Canada Japan 3:1
27.09. Foxboro Deutschland Argentinien 6:1

 

  Gruppe C S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 3 0 0 13:2 9
2. Canada 3 2 0 1 7:5 6
3. Japan 3 1 0 2 7:6 3
4. Argentinien 3 0 0 3 1:15 0


Gruppe D

21.09. Carson Russland Australien 2:1
21.09. Carson China Ghana 1:0
25.09. Carson Russland Ghana 3:0
25.09. Carson Australien China 1:1
28.09. Portland Ghana Australien 2:1
28.09. Portland China Russland 1:0

 

  Gruppe D S G U V Tore Pkt.
1. China 3 2 1 0 3:1 7
2. Russland 3 2 0 1 5:2 6
3. Ghana 3 1 0 2 2:5 3
4. Australien 3 0 1 2 3:5 1


Viertelfinale

01.10. Foxboro USA Norwegen 1:0
01.10. Foxboro Schweden Brasilien 2:1
02.10. Portland Deutschland Russland 7:1
02.10. Portland Canada China 1:0


Halbfinale

05.10. Portland USA Deutschland 0:3
05.10. Portland Schweden Canada 2:1


Spiel um den 3. Platz

11.10. Carson USA Canada 3:1


Endspiel am 12. Oktober 2003 im Home Depot Center Stadium in Carson
Deutschland - Schweden 2:1 (1:1, 0:1) nach golden Goal
Deutschland: Silke Rottenberg - Kerstin Stegemann, Ariane Hingst, Sandra Minnert, Stefanie Gottschlich - Kerstin garefrekes (76. Martina Müller), Bettina Wiegmann, Renate Lingor, Pia Wunderlich (88. Nia Künzer) - Maren Meinert, Birgit Prinz.
Trainerin: Tina Theune-Meyer
Schweden: Caroline Jönsson - Karolina Westberg, Jane Törnqvist, Hanna Marklund, Sara Larsson (76. Kristin Bengtsson), Frida Östberg - Malin Moström, Malin Andersson (53. Therese Sjögran), Anna Sjöström (53. Linda Fagerström - Hanna Ljungberg, Victoria Svensson.
Trainerin: Marika Domanski Lyfors
Tore: 0:1 Hanna Ljungberg (41.), 1:1 Maren Meinert (46.), 2:1 Nia Künzer (98.)
Zuschauer: 26.137, Schiedsrichterin: Cristina Ionescu (Rumänien)


5. Fussball Weltmeisterschaft der Frauen
2007 in China

Gruppe A

10.09. Shanghai Deutschland Argentinien 11:0
11.09. Shanghai Japan England 2:2
14.09. Shanghai Japan Argentinien 1:0
14.09. Shanghai England Deutschland 0:0
17.09. Hangzhou Deutschland Japan 2:0
17.09. Chengdu England Argentinien 6:1

 

  Gruppe A S G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 2 1 0 13:0 7
2. England 3 1 2 0 8:3 5
3. Japan 3 1 1 1 3:4 4
4. Argentinien 3 0 0 3 1:18 0


Gruppe B

11.09. Chengdu USA Nordkorea 2:2
11.09. Chengdu Nigeria Schweden 1:1
14.09. Chengdu USA Schweden 2:0
14.09. Chengdu Nordkorea Nigeria 2:0
18.09. Shanghai USA Nigeria 1:0
18.09. Tianjin Schweden Nordkorea 2:1

 

  Gruppe B S G U V Tore Pkt.
1. USA 3 2 1 0 5:2 7
2. Nordkorea 3 1 1 1 5:4 4
3. Schweden 3 1 1 1 3:4 4
4. Nigeria 3 0 1 2 1:4 1


Gruppe C

12.09. Hangzhou Australien Ghana 4:1
12.09. Hangzhou Norwegen Canada 2:1
15.09. hangzhou Canada Ghana 1:0
15.09. Hangzhou Australien Norwegen 1:1
20.09. Hangzhou Norwegen Ghana 7:2
20.09. Chengdu Canada Australien 2:2

 

  Gruppe C S G U V Tore Pkt.
1. Norwegen 3 2 1 0 10:4 7
2. Australien 3 1 2 0 7:4 5
3. Canada 3 1 1 1 7:4 4
4. Ghana 3 0 0 3 3:15 0


Gruppe D

12.09. Wuhan Brasilien Neuseeland 5:0
12.09. Wuhan China Dänemark 3:2
15.09. Wuhan Dänemark Neuseeland 2:0
15.09. Wuhan China Brasilien 0:4
20.09. Tianjin China Neuseeland 2:0
20.09. Hangzhou Brasilien Dänemark 1:0

 

  Gruppe D S G U V Tore Pkt.
1. Brasilien 3 3 0 0 10:0 9
2. China 3 2 0 1 5:6 6
3. Dänemark 3 1 0 2 4:4 3
4. Neuseeland 3 0 0 3 0:9 0


Viertelfinale

22.09. Wuhan Deutschland Nordkorea 3:0
22.09. Tianjin USA England 3:0
23.09. Wuhan China Norwegen 0:1
23.09. Tianjin Brasilien Australien 3:2


Halbfinale

26.09. Tianjin Deutschland Norwegen 3:0
27.09. Hangzhou Brasilien USA 4:0


Spiel um den 3. Platz

30.09. Shanghai USA Norwegen 4:1


Endspiel am 30. September 2007 im Hongkou Stadium in Shanghai
Deutschland - Brasilien 2:0 (0:0)
Deutschland: Nadine Angerer - Kerstin Stegemann, Ariane Hingst, Annike Krahn, Linda Bresonik - Melanie Behringer (74. Martina Müller), Reanate Lingor, Simone Laudehr, Kerstin Garefrekes - Sandra Smisek (80. Fatmire Bajramaj), Birgit Prinz.
Trainerin: Silvia Neid
Brasilien: Andreia - Elaine, Aline (88. Katia), Tania (81. Pretinha), Renata, Daniela , Formiga, Maycon, Marta, Cristiane, Ester (63. Rosana).
Trainer: Jorge Barcelos
Tore: 1:0 Birgit Prinz (52.), 2:0 Simone Laudehr (86.)
Zuschauer: 31.000, Schiedsrichterin: Tammy Ogston (Australien)


6. Fussball Weltmeisterschaft der Frauen
2011 in Deutschland

Gruppe A

26.06. Sinsheim Nigeria Frankreich 0:1
26.06. Berlin Deutschland Canada 2:1
30.06. Bochum Canada Frankreich 0:4
30.06. Frankfurt Deutschland Nigeria 1:0
05.07. M'gladbach Deutschland Frankreich 4:2
05.07. Dresden Canada Nigeria 0:1

 

  Gruppe A Sp. G U V Tore Pkt.
1. Deutschland 3 3 0 0 7:3 9
2. Frankreich 3 2 0 1 7:4 6
3. Nigeria 3 1 0 2 1:2 3
4. Canada 3 0 0 3 1:7 0


Gruppe B

27.06. Bochum Japan Neuseeland 2:1
27.06. Wolfsburg Mexico England 1:1
01.07. Leverkusen Japan Mexico 4:0
01.07. Dresden Neuseeland England 1:2
05.07. Augsburg England Japan 2:0
05.07. Sinsheim Neuseeland Mexico 2:2

 

  Gruppe B Sp. G U V Tore Pkt.
1. England 3 2 1 0 5:2 7
2. Japan  3 0 0 0 6:3 6
3. Mexico 3 0 0 0 3:7 2
4.

Neuseeland

3 0 0 0 4:6 1


Gruppe C

28.06. Leverkusen Kolumbien Schweden 0:1
28.06. Dresden USA Nordkorea 2:0
02.07. Augsburg Nordkorea Schweden 0:1
02.07. Sinsheim USA Kolumbien 3:0
06.07. Wolfsburg Schweden USA 2:1
06.07. Bochum Nordkorea Kolumbien 0:0

 

  Gruppe C Sp. G U V Tore Pkt.
1. Schweden 3 3 0 0 4:1 9
2. USA 3 2 0 1 6:2 6
3. Nordkorea 3 0 1 2 0:3 1
4. Kolumbien 3 0 1 2 0:4 1


Gruppe D

29.06. Augsburg Norwegen Äquatorialguinea 1:0
29.06. M'gladbach Brasilien Australien 1:0
03.07. Bochum Australien Äquatorialguinea 3:2
03.07. Wolfsburg Brasilien Norwegen 3:0
06.07. Frankfurt/M. Äquatorialguinea Brasilien 0:3
06.07. Leverkusen Australien Norwegen 2:1

 

  Gruppe D Sp. G U V Tore Pkt.
1. Brasilien 3 3 0 0 7:0 9
2. Australien 3 2 0 1 5:4 6
3. Norwegen 3 1 0 2 2:5 3
4. Äquatorialguinea 3 0 0 3 2:7 0


Viertelfinale

09.07. Leverkusen England Frankreich 1:1 n.V., 3:4 n.E.
09.07. Wolfsburg Deutschland Japan 0:1 n.V.
10.07. Augsburg Schweden Australien 3:1
10.07. Dresden Brasilien USA 2:2 n.V., 3:5 n.E.


Halbfinale

13.07. Frankfurt Japan Schweden 3:1
13.07. M'gladbach Frankreich USA 1:3


Spiel um den 3. Platz

17.07. Sinsheim Schweden Frankreich 2:1


Endspiel am 17. Juli 2011 in der Commerzbank-Arena in Frankfurt/Main
Japan - USA 2:2 n.V., 3:1 n.E.
Japan: Ayumi Kaihori - Yukari Kinga, Azusa Iwashimizu /120., Saki Kumagai, Aya Sameshima - Homare Sawa, Mizuho Sakaguchi - Shinobu Ohno (66. Karina Maruyama, 119. Mana Iwabuchi), Aya Miyama - Kozue Ando (66. Yuki Nagasato), Nahomi Kawasumi
Trainer: Norio Sasaki
USA: Hope Solo - Alexandra Krieger, Rachel Buehler, Christie Rampone (114. Tobin Heath), Amy LePeilbet - Carli Lloyd, Shannon Boxx - Heather O'Reilly, Megan Rapinoe - Lauren Cheney (46. Alex Morgan) - Abby Wambach
Trainerin: Pia Sundhage
Tore: 0:1 Morgan (69.), 1:1 Miyama (81.), 1:2 Wambach (104.), 2:2 Sawa (117.)
Elfmeterschießen: Boxx , Miyama , Lloyd , Nagasato , Heath , Sakaguchi , Wambach , Kumagai
Zuschauer: 48.817, Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus (Deutschland)


 

Torschützenköniginen

Jahr Spielerin Land Tore
1991 Michelle Akers USA 10
1995 Ann Kristin Aarönes Norwegen   6
1999 Sissi Brasilien   7
  Sun Wen China   7
2003 Birgit Prinz Deutschland   7
2007 Marta Brasilien   7
2011 Homare Sawa Japan   5

Ewige Tabelle der Weltmeisterschaft von 1991 bis 2007

    S G U V Tore Pkt. WM
1. USA 35 29 2 4 98:27 89 2
2. Deutschland 32 24 2 6 91:31 72 2
3. Norwegen 28 18 0 10 67:38 54 1
4. China 24 16 2 6 49:24 50  
5. Brasilien 26 16 2 8 55:34 48  
6. Schweden 29 17 1 11 54:35 52  
7. Nordkorea 16 5 3 8 22:24 18  
8. Canada 18 4 3 11 25:46 15  
9. Russland 8 4 0 4 16:14 12  
10. England 12 5 3 4 20:18 18  
11. Japan 22 8 2 12 25:46 26  1
12. Italien 7 3 1 3 11:8 10  
13. Dänemark 13 3 1 9 18:23 10  
14. Nigeria 19 3 2 14 15:50 11  
15. Australien 17 3 4 10 24:39 13  
16. Frankreich 9 4 1 4 12:13 13  
17. Ghana 9 1 1 7 6:30 4  
18. Taiwan 3 1 0 2 2:8 3  
19. Südkorea 3 0 0 3 1:11 0  
20. Mexico 6 0 2 4 4:22 2  
21. Neuseeland 6 0 1 5 5:26 1  
22. Argentinien 3 0 0 3 2:33 0  
23. Kolumbien 3 0 1 2 0:4 1  
24. Äquatorial-Guinea 3 0 0 3 2:7 0  

 

Nach oben